Kitchari - der Klassiker der Ayurveda Detox Küche *Rezept*



In allen Detox Kuren und medizinischen Kuren ist der Kitchari, ein Reis-Mungbohnen-Eintopf, dabei.

Ich könnte ihn sogar 3x am Tag essen, ich liebe ihn! Mungbohnen sind das Superfood der Ayurveda Küche.


Kitchari ist ein wichtiges Detox und Reinigungsgericht, welches das Verdauungssystem entlastet und dich gleichzeitig mit wichtigen Nährstoffen versorgt. Lege einmal im Monat einen Tag nur mit Kitchari und Suppe ein, dies ist nicht nur gesund sondern unheimlich lecker! Insbesondere für Entlastungstage, aber auch aufbauend spielt er eine wichtige Rolle.


Damit deine Detox Kur nachhaltig Erfolg bringt ist es wichtig, die 3 Phasen der Detox Kur zu integrieren:

  • Vorbereitungstage – Wir bereiten den Körper auf die Entlastung und Entgiftung vor und sorgen vor allem für einen gut funktionierenden Stoffwechsel.

  • Entlastungstage – Hier steht die Reinigung im Fokus, die durch spezielle Brühen, Suppen und ayurvedische Fastengerichte wie Kitchari unterstützt wird. Neben der körperlichen ist auch die geistig emotionale Reinigung wichtig, denn auch auf mentaler Ebene können sich unverdaute Themen festsetzen.

  • Aufbautage – Mit der wichtigste Teil der Kur, der über den Erfolg mit entscheidet und die Selbstheilungskräfte im Körper stärkt. Nach der Entlastung gönne deinem Körper Regeneration und unterstütze ihn und die gesunde Zellerneuerung durch leicht verdauliche Nahrung mit wertvollen Nährstoffen.

Vom 9.-17. März findet mein 9 Tage Detox & Rebalance Ayurveda Retreat online (+ individuelles Gespräch vorab + persönliches Abschlussgespräch) mit Ayurveda, Yoga, Meditation und energetischer Unterstützung statt. Möchtest du mehr erfahren?Für jede Phase sind 3 Tage vorgesehen, dabei wirst du mit Ayurveda Rezepten und einfachen Anleitungen, Meditation, Yoga und kraftvollen Ritualen unterstützt.




Rezept Kitchari

Für 2-3 Portionen

  • 4 EL Basmatireis

  • 4 EL Mungdal (geschälte halbierte Mungbohnen)

  • 2 Möhren*

  • 2 Handvoll frischer Spinat*

  • 2 EL Ghee oder Sesamöl

  • 1/2 TL Kreuzkümmelsamen

  • 1 TL Koriandersamen

  • 1/2 TL gehackter Ingwer

  • 1 TL gehackter Kurkuma oder 1/2 TL Kurkumapulver

  • 800 ml heißes Wasser

  • 1/2 EL Zitronensaft

  • Steinsalz, schwarzer Pfeffer


*Das Gemüse kannst du nach Belieben variieren, z.B. Knollensellerie, Pastinake, Petersilienwurzel, alternativ aber erst 5 Minute vor Ende der Kochzeit zugeben: Mangold, frische Spinat

  1. Mungdal und Reis gut waschen, abtropfen lassen. Möhren schälen und grob würfeln. Spinat waschen und abtropfen lassen.

  2. In einem Topf Ghee erhitzen, ganze Kreuzkümmel- und Koriandersamen 2 Minuten darin rösten. Ingwer, Kurkuma, Hing, Reis und Mungdal zufügen und weitere 3 Minuten rösten.

  3. Mit heißem Wasser ablöschen, Möhren zufügen und zugedeckt 35-40 Minuten köcheln. Zwischendurch umrühren, der Kitchari sollte eine cremige Konsistenz erhalten und der Mungdal schön weich sein. 5 Minuten vor Ende der Kochzeit Spinat zugeben und unterrühren.

  4. Mit Zitronensaft, etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Bon Appetit!




Weitere Rezepte mit Mungbohnen: Cremiger Mungdal mit Zucchini und Babyspinat und Mungbohnen-Tarte (vegan + glutenfrei).


>> 9.-17. März findet mein 9 Tage Detox & Rebalance Ayurveda Retreat online <<



Auszug aus meinem Webinar "Stoffwechsel & Detox - Ayurveda Frühlingskur"

Melde dich hier kostenfrei an, um das komplette Webinar anzuschauen. Du erfährst, welcher Stoffwechseltyp du bist und wie du mit den 3 Säulen des Ayurveda und 3 einfachen Detox Tipps die natürliche Entgiftungsfunktion deines Körpers unterstützt.Keine Rezepte und Infos verpassen? Melde dich jetzt für den Newsletter an!


Hat dir der Artikel gefallen? Du darst ihn gerne teilen! Deine Tina

♥♥♥

Du findest mich auf Facebook Spirited Ayurveda und Instagram spirited.ayurveda.

Ich freue mich von Dir zu hören! Deine Tina

Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter

Anmeldung für den SPIRITED NEWSLETTER

mit Gesundheitstipps und Infos zu Terminen ca. 1x monatlich

Durch Anklicken von "Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.