Smoothie Bowl - vegan & ayurvedisch inspiriert

July 31, 2019

Smoothie Bowl & Ayurveda

 

Gerade im Sommer sind Smoothie Bowls eine tolle Frühstücks-Alternative. Du kannst sie ganz nach deinem Geschmack vielfältig und bunt gestalten und dich so mit einem Superfood-Paket für den Tag stärken.

 

Mein Rezept habe ich ayurvedisch gestaltet und die Bowl wird in Zimmertemperatur genossen, das stärkt die Verdauung und belastet unser Verdauungsfeuer "Agni" nicht. So nehme ich anstelle gefrorener Früchte frische Beeren, die cremige Konsistenz lässt sich wunderbar durch die beigemischten Haferflocken erzielen. Hafer ist außerdem ein wichtiges Powerfood, mehr über seine Wirkung und weitere Hafer-Rezepte erfährst du hier. Auch verwende ich zum Verfeinern etwas Ingwerpulver und Kardamom.

 

Im Ayurveda werden frische Früchte erst in der Pitta Zeit des Tages, also ab 10 Uhr empfohlen und sollten wegen der Fruchtsäure nicht mit Milch oder Milchprodukten kombiniert werden. Das betrifft natürlich auch den Milchkaffee... Die bessere und leckere Alternative ist Reis- oder Hafermilch.

 

Die Smoothie Bowl ist also ideal für ein späteres Früchstück oder als Nachmittagssnack.

 

 

Tipps für Vata, Pitta und Kapha

 

Für Vata eignen sich die Beeren, da für die Vata Konstitution süß-saure Früchte empfohlen werden. Unbedingt auf Zimmertemperatur achten oder sogar etwas angewärmte Hafermilch zufügen.

 

Pitta Menschen müssen aufgrund der Fruchtsäure bei Beeren etwas zurückhaltender sein, somit lieber die Beeren für Pitta mit Banane kombinieren oder generell Früchte mit weniger Fruchtsäure wählen. Im Sommer ist eine Wassermelonen-Bowl wunderbar kühlend. Der Kardamom wirkt besonders für Pitta harmonisierend.

 

Für die Kapha Konstitution enthalten Früchte relativ viel Zucker, daher etwas sparsamer damit umgehen und lieber Wasser anstelle von Hafermilch im Rezept verwenden. Gerne zusätzlich 1/2 TL frischen Ingwer verwenden und die Beeren mit gekochter roter Bete kombinieren.

 

 

Blau-rote Beeren Power

 

Beeren haben gerade Hochsaison und immer mehr Studien belegen ihre positive Wirkung auf die Gesundheit. Himbeeren und Heidelbeeren stecken prallvoll mit wichtigen Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen wie Eisen, Calcium, Kalium, Magnesium, Mangan und Phosphor. Gerade Himbeeren haben trotz der Süße relativ wenig Kalorien und sind damit perfekt und super lecker zum Naschen und die enthaltenen Ballaststoffe unterstützen die Verdauung.

 

Den sekundären Pflanzenstoffen in den Beeren wird eine entzündungshemmende Wirkung nachgesagt. Sie sind reich an hochwirksamen Antioxidantien und unterstützen sie das Herz-Kreislauf-System.

 

 

 

 

Beeren Hafer Smoothie Bowl

 

Zutaten für 2 Personen

 

  • 150 g frische Himbeeren

  • 150 g frische Heidelbeeren

  • 80 g feine Haferflocken

  • 100 ml Wasser oder Hafermilch

  • 30 Mandeln

  • 1/4 TL Ingwerpulver

  • 1/4 TL gemahlener Kardamom

 

Zum Verzieren nach Wahl:

Einige frische Beeren, Kokosflocken, Kakaonips, Sesam

 

 

Zubereitung

 

  1. Alle Zutaten in einen Standmixer oder Hochleistungspürierer geben, auf hoher Stufe 2 Minuten pürieren.

  2. In Schalen füllen, mit frischen Früchten, Sesam, Kokosflocken etc. nach Wahl dekorieren.

 

Ganz viel Genuss! Deine Tina

 

♥♥♥

 

Du darfst den Artikel gerne teilen.

Du findest mich auf Facebook Spirited Ayurveda und Instagram spirited.ayurveda.

Ich freue mich von Dir zu hören! Deine Tina

 

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter