Rote Bete Risotto mit Rote Bete Blättern


Rote Bete Blätter - Volle Power im Blatt

Wusstest du, dass Rote Bete Blätter nicht nur super gesund sind sondern auch toll schmecken? Die Blätter enthalten ein Vielfaches an Calcium, Magnesium, Vitamin A, C, K der Rote-Bete-Rüben selbst. Zubereiten kann man sie zum Beispiel wie Mangold, oder wie hier als Zutat im leckeren Risotto.

Farbexplosiver Stimmungsaufheller

Ich bin ein riesen Rote-Bete Fan, schon bevor ich von den vielen positiven Eigenschaften der Superfood-Knolle gehört habe.

Rote Bete unterstützt die körpereigene Entgiftung, sie ist reich am sekundären Pflanzenstoff Betain, der die Funktion von Leber und Galle unterstützt.

Mit ihrem erdig nussigen Geschmack wirkt Rote Bete wirkt beruhigend - besonders in Kombination mit diesem leckeren Risottorezept - und hebt die Laune.

Gut für Gefäße und das Herz - hierzu gibt es eine Vielzahl von Studien, u.a. dass sie den Risikofaktor für Herzkrankheiten senken.

Wenn du sie frisch mit Blättern auf dem Markt kaufen kannst, dann auf jeden Fall diese Variante wählen und die Blätter mit zubereiten!! Die eingeschweißte vorgekochte Rote Bete kaufe ich nicht, sie mag praktisch sein doch die Prana Frische und der tolle Geschmack leiden sehr.

Achtung bei der Zubereitung, Rote Bete wird auch gern als natürlicher Farbstoff verwendet, färbt also stark ab. Du kannst deine Finger vorab mit ein paar Tropfen Öl einreiben, das spart die lästigen Handschuhe.

Alchemie des Ayurveda

Die Kunst der ayurvedischen Küche ist es, mit Grundzutaten und ausgewählten Gewürzen ein Gericht so zu gestalten, dass es ausgleichend wirkt und noch dazu köstlich schmeckt! Bon appetit ♥

Rote Bete ist besonders geeignet für die Vata und Kapha Konstitution.

  • Als cremiges Risotto besonders gut für Vata

  • Mit Gerste anstelle von Basmatireis und kombiniert mit den herb-bitteren Rote Bete Blättern ideal für Kapha

  • Kombiniert mit herb-bitterem Mangold-Gemüse ausgleichend auch für Pitta und besonders für Kapha

Rote Bete Risotto mit Blättern

Zutaten für 2-3 Personen

  • 150 g Risotto-Reis

  • 2 kleine Rote Bete (wenn möglich mit Stilen und Blättern)

  • 2 EL Ghee oder Kokosöl

  • 1/2 TL Kardamom gemahlen

  • 1/2 TL Bio-Zitronenschale

  • 1 TL Ingwer gehackt

  • 4 Frühlingszwiebeln

  • 100 ml Weißwein*

  • 600 ml Gemüsebrühe

  • 1/2 TL Salz

  • 5 Stängel Basilikum

  • 1 EL Ghee

  • Salz, Pfeffer zum Abschmecken

*Falls nicht verfügbar/gewünscht einfach 100 ml mehr Wasser verwenden

Zubereitung

  1. Rote Bete schälen, Blätter und Stile beiseitelegen. Rote Bete im Zerkleinerer grob würfeln, alternativ klein würfeln.

  2. Frühlingszwiebeln waschen, Wurzeln abschneiden und grob würfeln. Zitronenschale in feine Streifen schneiden.

  3. In einem Topf Öl erhitzen, darin Kardamom, Ingwer, Zitronenschale und Frühlingszwiebeln 2 Minuten unter Rühren anrösten.

  4. Risottoreis und Rote Bete zufügen und weitere 2 Minuten rösten.

  5. Mit Weißwein ablöschen, mit Gemüsebrühe aufgießen, zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 25 Min. köcheln, zwischendurch regelmäßig umrühren.

  6. In der Zwischenzeit Rote Bete Blätter und Stile waschen und in 3 cm breite Streifen schneiden. Basilikum waschen und grob in Streifen schneiden.

  7. Nach 25 Minuten 1 EL Ghee, Basilikum, Rote Bete Blätter und Stile unterrühren, 3 Minuten ziehen lassen.

  8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ganz viel Genuss! Deine Tina

Perfekt dazu passt Mangold Gemüse, hier zusammen mit Rote Bete Blättern mit 1 EL Ghee und 1 TL Garam Masala (meine selbstgemachte Version der Gewürzischung) angebraten und mit etwas Steinsalz abgeschmeckt.

♥♥♥

Du darfst den Artikel gerne teilen.

Du findest mich auf Facebook Spirited Ayurveda und Instagram spirited.ayurveda.

Ich freue mich von Dir zu hören! Deine Tina

Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter

Anmeldung für den SPIRITED NEWSLETTER

mit Gesundheitstipps und Infos zu Terminen ca. 1x monatlich

Durch Anklicken von "Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Ich freue mich, von Dir zu hören!

Nimm gern Kontakt mit mir auf, sodass wir gemeinsam schauen, welche Art der Zusammenarbeit am besten für Dich passt.

  • Facebook
  • Instagram

Durch Klicken auf die Schaltfläche „Absenden“ stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Kennenlerngespräch & Terminbuchung