Mentaltraining – Leichtigkeit beginnt im Kopf


Verändere Deine Gedanken und Du veränderst Deine Welt

Mentaltraining ist etwas, was Du täglich anwendest, wusstest Du das?

Es ist ein so kraftvolles und Dir bestens vertrautes Tool, das wir jedoch unbewusst meist in kraftraubender Weise einsetzen.

Zum Beispiel wenn wir Grübeln und uns mögliche Situationen oder Ereignisse vorstellen und teils bis ins Detail ausmalen, was alles schief laufen könnte. Wenn wir unangenehme Erlebnisse ins Gedächtnis rufen und darauf fokussieren, was nicht geklappt hat. Wenn wir unser Handeln in einer Situation verurteilen oder uns über zukünftige Ereignisse Sorgen machen bedienen wir uns unbewusst des Mentaltrainings – allerdings nicht zu unserem Nutzen.

Angst und Stress mindern unsere Konzentration, Leistungsfähigkeit und natürlich unsere Gesundheit. Da uns Mentaltraining in der negativen Variante bestens vertraut ist, wird es nun Zeit, uns der Sog-Wirkung in positiver Ausprägung zunutze zu machen.

Mit Hilfe verschiedener mentaler Übungen stellt man sich im Geiste vor bzw. visualisiert innerlich, wie man in bestimmten Situationen denken, fühlen, kommunizieren und agieren will. Diese mentalen Bilder verankern sich bei entsprechender Wiederholung im Unterbewusstsein. Unser Gehirn kann nicht zwischen Fantasie und Wirklichkeit unterscheiden. So kannst Du Durch die reine Vorstellungskraft Dir neue positive Erfahrungen und Erfolge erschaffen, die Dein Gehirn genauso abspeichert, als hättest Du diese in Wirklichkeit erlebt!

Du bist was Du denkst - Die Macht der Gedanken

Unser Leben ist das, wozu unsere Gedanken es machen. DU entscheidest, ob Du Deine Aufmerksamkeit auf Probleme, Schwächen und Ängste oder auf Erfolge, Lösungen, angenehme Erlebnisse und Deine Stärken lenkst.

Unsere Gedanken sind unglaublich mächtig, denn sie erschaffen unsere Realität. Sie beeinflussen unsere Gefühle, unsere Wahrnehmung, unser Verhalten und folglich unser gesamtes Leben. Durch unseren gewählten Fokus ziehen wir eine „selektive Brille“ auf und nehmen hauptsächlich wahr, was diesem Fokus entspricht.

Das Ganze wird so zu einer Art selbsterfüllenden Prophezeiung: woran wir den ganzen Tag denken beeinflusst unsere Entscheidungen und unser Handeln und so spiegeln erlebte Situationen und Lebensumstände immer mehr ebendiese Gedanken – im Positiven wie Negativen. Wie Du Dich aus negativen Gedankenmustern lösen kannst erfährst du hier.

Du bekommst im Leben nicht unbedingt das, was Du willst, sondern das, worauf Du Deine Aufmerksamkeit lenkst

Richtest Du Deinen Fokus auf Deine Probleme, Schwächen, Sorgen und Ängste, so fließt Deine Energie genau dorthin und Du erschaffst Dir noch mehr negative und einschränkende Lebensumstände.

Richtest Du Deine Energie auf Erfolge aus und fokussierst Lösungen, so nimmst Du Möglichkeiten und Chancen wahr, die Dich Deinem Ziel näher bringen.

Von der Quantenphysik zum Bewusstsein

Bewusstsein erschafft Realität. Die Quantenphysik geht davon aus, dass unsere Gedanken zum größten Teil unsere Realität bestimmen. Das Verhalten von Energie und Materie wird vom Bewusstsein des Beobachters gesteuert. Somit sind wir es, die mit unserem Bewusstsein, sprich unserer Aufmerksamkeit und unseren Gedanken, Situationen die wir erleben selbst hervorbringen.

„Es sieht immer mehr so aus, als ob das ganze Universum nichts anderes ist als ein einziger grandioser Gedanke.“ - Albert Einstein

Ob wir uns also etwas nur vorstellen oder tatsächlich erleben - unser Gehirn erkennt den Unterschied nicht. Wir erleben quasi die entsprechende Situation, die damit verbundenen Gefühle und physischen und psychischen Auswirkungen auf den Körper. Dieser reagiert beispielsweise mit Verspannung oder Entspannung, Ausschüttung von Stress- oder Glückshormonen und nimmt unsere Gedanken als Wahrheit für uns wahr.

Wie Leistungssportler Mentaltraining nutzen

Sportler bedienen sich des Mentaltrainings bei der Vorbereitung auf Wettkämpfe, zur Verbesserung der Technik und zur Leistungs- und Motivationssteigerung. Neurowissenschaftliche Studien zeigen, dass reine Geisteskraft tatsächlich Muskelleistungen verbessern kann. Eine super Nachricht für alle Sportmuffel ;o)

"Muskeln reagieren sehr sensibel auf das, was sich im Kopf abspielt. Hat man Angst, verkrampfen sie. ... Der Mensch ist in der Lage, allein durch Gedankenkraft die Muskeln zu aktivieren. Und zwar so intensiv, als führe er die Tätigkeit tatsächlich aus." - Dr. Arno Schimpf, Psychologe und Sportwissenschaftler, Mentalcoach des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB)

Skialpinisten fahren beispielsweise kurz vor dem Start die Rennstrecke nochmals gedanklich ab und verinnerlichen alle Bewegungsabläufe. Mentaltraining unterstützt zudem die Motivation und innere positive Haltung, so visualisieren sich Leistungssportler auf dem Siegerpodest.

"Ich habe Wimbledon 10.000 Mal im Kopf gewonnen" - André Agassi

Siehst Du Dich im Leben auf dem Siegerpodest oder fokussierst Du Rückschläge?

Mentaltraining funktioniert quasi unbegrenzt

Wer lernt, die eigenen Gedanken besser zu steuern, kann, wenn es darauf ankommt, sein volles Potenzial abrufen. Wenn man beginnt, die eigenen Denkprozesse so zu steuern, dass der Fokus auf Positivem und Erwünschtem liegt, Ruhe im Kopf einkehrt und sich weniger ablenken lässt, gewinnt man die Macht über Gedanken und Handeln. Dann kann man den negativen Gedankenstrom als solchen wahrnehmen, als hinderlich einordnen und beginnen ihn zu Durchbrechen.

In dieser achtsamen Haltung lassen sich auch Rückschläge besser verkraften und man schafft es, sich langfristig selbst zu motivieren und Schritt für Schritt ein anvisiertes Ziel zu erreichen.

Mit diesem Wissen kannst Du dieses Dir bestens vertraute Tool nun zu Deinem Nutzen einsetzen. Die Wirkung kannst Du Dir in allen Lebensbereichen zunutze machen, es funktioniert quasi unbegrenzt, beim Sport, bei Prüfungen, im Beruf, in der Partnerschaft, bei Stress, bezüglich der Gesundheit, der Aktivierung der Selbstheilungskräfte, etc.

Deine innere Welt bestimmt Deine äußere Welt

Wenn Du jetzt denkst, schön für alle diese POSITIV-DENKER...

ABER das bin ich nun mal nicht, das kann das nicht, dann hier die gute Nachricht:

Du allein hast die Macht dies zu ändern!

Ein positives Mindset ist erlernbar und Mentaltraining kann jeder, Du hast es je ja auch bereits bis zur Perfektion gegen Dich eingesetzt.

Alles, was uns, unser Wesen, unsere Umwelt betrifft, ist konstant im Wandel. Unsere Körperzellen erneuern sich ständig, so auch unsere Gefühle, Träume und Wahrnehmungen. Wir können mithilfe von mentalen Übungen genauso unser Denken und unsere Wahrnehmung verändern, und dadurch schließlich auch unsere Welt.

Halten wir allerdings an alten Denkmustern fest, ziehen diese immer wieder in unser Leben und malen uns alle Schreckensszenarien aus, die passieren könnten, so bleiben wir in unserem Negativ-Denk-Käfig gefangen. „Ich bin nun mal so wie ich bin“ dient uns dann als Ausrede, um uns selbst zu manipulieren und unsere Bequemlichkeit zu rechtfertigen.

Die ersten Schritte zu gehen mag beschwerlich sein, denn Deine Automatismus-Autobahn der negativen Betrachtung und Fokussierung hast Du über Jahre breit ausgebaut und durch häufige Nutzung in Deinem Kopf zementiert.

Nun ist es an der Zeit, neue auch teils unbekannte Wege zu beschreiten, neue Bewertungen und Möglichkeiten zuzulassen und diese Wege durch wiederholende Nutzung zu Deinen neuen Schnellstraßen auszubauen.

Hör auf,

Dich an dem Käfig festzuklammern.

Komm heraus,

und der ganze Himmel steht Dir offen!

Breite die Flügel aus,

und fliege wie ein Adler

über die Sonne hinaus.

Eine Access Bars® Session kann Dich bei der Unterbrechung von Mustern und limitierenden Haltungen unterstützen, dies bezieht sich auf 32 energetische Punkte, die durch und um den Kopf herum verlaufen und mit verschiedenen Aspekten des Lebens verbunden sind. Durch deren Aktivierung können Limitierungen und einschränkende Bewertungen in unserem Leben aufgelöst werden. Bei Interesse schreibe mir gerne.

Im nächsten Blogbeitrag schreibe ich darüber, wie Du Mentaltraining ganz praktisch für Dich einsetzen kannst und Macht über Deine Gedanken gewinnst.

Das mentale Training bereitet Dich optimal auf Deine Vorhaben und die Umsetzung vor und sorgt dafür, dass Du Deine mental suggerierten Ziele leichter und schneller erreichst. Hierbei unterstützen Dich auch diese 12 Schritte zur Verwirklichung Deiner Ziele.

♥♥♥

Du darfst den Artikel gerne teilen.

Du findest mich auf Facebook Spirited Ayurveda und Instagram spirited.ayurveda.

Hält Dich noch etwas fest, das Du von alleine nicht loslassen kannst oder das Deine Energie blockiert?

Ich freue mich von Dir zu hören! Deine Tina

Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter

Anmeldung für den SPIRITED NEWSLETTER

mit Gesundheitstipps und Infos zu Terminen ca. 1x monatlich

Durch Anklicken von "Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Ich freue mich, von Dir zu hören!

Nimm gern Kontakt mit mir auf, sodass wir gemeinsam schauen, welche Art der Zusammenarbeit am besten für Dich passt.

  • Facebook
  • Instagram

Durch Klicken auf die Schaltfläche „Absenden“ stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Kennenlerngespräch & Terminbuchung