Coconut Pancakes mit Kardamom und Vanille

January 25, 2019

 

Dieses Rezept versetzt mich sofort zurück nach Sri Lanka, die herrlich duftenden Gewürze, jeden Tag eine frische Kokosnus, die strahlenden warmherzigen Menschen, die Kraft der Sonne auf meiner Haut.

 

Als ich letzten Herbst wieder in diesem bezaubernden Land war habe ich mit Freunden dort gekocht oder den singalesischen Mamas in der Küche assistiert. Und natürlich habe ich auch ein paar leckere Rezepte mit nach Deutschland gebracht.

 

Die Coconut Pancakes gab es oft zum Frühstück, bei Karuna in Mirissa waren es definitiv unsere besten (auch wenn ich zum Frühstück kein so krasser Süßschnabel bin). Das wichtige dabei sind die Gewürze, der aromatische Kardamom und die zarte Vanillenote bezaubern den Gaumen.

 

Das Rezept habe ich vollwertig angepasst und auch die Zungermenge reduziert.

Anstelle der Kokosnus kannst du für die Füllung z.B. auch gehackte Walnüsse verwenden, und diese mit dein gewürfelter Birne karamelisieren.

 

 

Erfischender Kardamom

 

Im Ayurveda wird Kardamom als Heilpflanze sehr geschätzt. Die Gewürzpflanze gehört zur Familie der Ingwergewächse. Aber im Gegensatz zu Ingwer wirkt er kühlend und erfrischend und ist somit auch ein hervorragend ausgleichendes Sommergewürz. Aufgrund der kühlendes Eigenschaft wird er im Ayurveda zur Reduzierung des Pittas Doshas eingesetzt.

 

Kardamom regt auf sanfte Weise das Agni (Verdauungsfeuer) an, wirkt appetitanregend, hilft bei Übelkeit und erfrischt den Atem. Als Beigabe im Kaffee reduziert er die erhitzende und säurebildende Qualität und verleiht dem Kaffee eine besondere Note.

 

 

Aphrodisierende Vanille

 

Die Königin der Gewürze - ihr Hauptaromastoff Vanillin verfeinert nicht nur Speisen, Vanille hat auch eine positive Wirkung auf unsere Gesundheit. 

 

Die Vanille wirkt sanft, aber durchaus spürbar auf Körper und Psyche. Sie hilft dem Körper sein Gleichgewicht zu finden, indem sie bei Stress entspannt und bei Müdigkeit anregt, so wirkt sie gegen Abgeschlagenheit und ist allgemein kräftigend. Auch ist sie aphrodisierend und potenzsteigernd.

 

 

Rezept Coconut Pancakes

 

Zutaten für 10 Stück

 

Teig:

  • 8 gehäufte EL Dinkel Vollkornmehl

  • 20 EL Wasser

  • 1/2 TL Steinsalz

  • 1/2 TL Kurkuma

  • 2 Eier (vegan mit 2 EL geschrotetem Chiasamen mit 6 EL Wasser verrühren und kurz quellen)

 

Füllung:

  • 6 EL Rohrohrzucker

  • 6 EL Wasser

  • 10 EL frisch geraspelte Kokosnuss (1/2 Kokosnuss im Food Processor zerkleinern, alternativ getrocknete Kokosraspel, dann Wassermenge etwas erhöhen)

  • Inhalt von 5 Kapseln Kardamom gemörsert

  • 1/2 TL Vanillepulver

 

Zubereitung:

 

Für die Füllung in einer Pfanne 4 EL Rohrohrzucker erhitzen, bis der Zucker komplett geschmolzen ist und beginnt sich braun zu färben. Unter Rühren löffelweise 6 EL Wasser untermischen. Weitere 2 EL Rohrohrzucker zufügen und ebenfalls karamelisieren lassen, dabei gut rühren. Kokosnussraspel zugeben und zusammen mit dem Zuckerkaramel rösten, dann Kardamom und Vanille vermengen und beiseite stellen.

 

Für die Pancakes alle Zutaten außer den Eiern mit einem Handrührgerät vermengen, Eier bzw Chiamischung zufügen und ebenfalls verrühren.

 

In einer beschichteten Pfanne ohne Öl die Pancakes von beiden Seiten ausbacken. Sie sollten dünn sein, damit sie sich gut rollen lassen.

 

Sobald ein Pancake ausgebacken ist 1-2 EL Füllung in die Mitte geben und etwas verteilen. Die Seiten zur Mitte hin einschlagen und den Pancake von unten aufrollen.

 

 

Warm sind sie besonders köstlich - Ich wünsche dir einen guten Appetit!

 

 

♥♥♥

 

Du darfst den Artikel gerne teilen.

 

Du findest mich auf Facebook Spirited Ayurveda und Instagram spirited.ayurveda.

 

 

Benötigst du Unterstützung oder Klarheit für deine Ziele?

Ich freue mich von dir zu hören! Deine Tina

 

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter